Frieden braucht Fachleute : Dokumentation des Begleitprogramms zur Ausstellung in Tübingen im November 2007

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-36716
http://hdl.handle.net/10900/47598
Dokumentart: ResearchPaper
Date: 2008
Source: Tübinger Arbeitspapiere zur Internationalen Politik und Friedensforschung ; 51
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Politikwissenschaft
DDC Classifikation: 320 - Political science
Keywords: Friedenserziehung , Konfliktregelung , Professionalität , Friedensarbeit , Zivildienst
Other Keywords: Ausstellung , Zivilmacht , Zivile Konfliktbearbeitung , Begleitprogramm , Beiprogramm
Peace education , Conflict management , Professionalism ,Ccivil service
License: Creative Commons - Attribution, Non Commercial, No Derivs
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Das Beiprogramm der Ausstellung umfasste die Eröffnungsveranstaltung mit Vorträgen zur Zivilmacht Deutschland, Schulveranstaltungen mit Ausstellungsbesichtigungen und einem Kunstwettbewerb sowie kulturellen und politischen Veranstaltungen, u.a. einem Theaterstück, einer Debatte, einer Stadtführung und einem Vortrag über Friedenserziehung. Eine Tagung über Berufsfelder für zivile Friedensfachleute wird zusammengefasst, ebenso die Podiumsdiskussion über Anspruch und Wirklichkeit ziviler Konfliktbearbeitung.

Abstract:

The supporting programm of the exhibition included the opening event with lectures on Germany as a civil power, school events with exhibition tours and an art competition and cultural and political events, including a play, a debate, a city tour and a lecture on peace education. A session about professional fields for civilian peace professionals is merged, as well as the panel discussion on entitlement and reality of civilian conflict management.

This item appears in the following Collection(s)

cc_by-nc-nd Except where otherwise noted, this item's license is described as cc_by-nc-nd