Finanzmarktkrisen und Ansteckungseffekte

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-30770
http://hdl.handle.net/10900/47557
Dokumentart: Dissertation
Date: 2007
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Wirtschaftswissenschaften
Advisor: Walz, Uwe, Prof. Dr.
Day of Oral Examination: 2007-10-19
DDC Classifikation: 330 - Economics
Keywords: Währungskrise
Other Keywords: Ansteckung , Währungskrise , Finanzmarktkrise , Common Lender Effect
Contagion , Currency Crisis , Financial Market Crisis , Common Lender Effect
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Die Dissertation beschreibt und systematisiert verschiedene Krisenbegriffe sowie den Begriff des Ansteckungseffekts. Es wird ein Literaturüberblick gegeben über theoretische und empirische Studien zu Ansteckungseffekten auf Finanzmärkten. Ein theoretisches Modell beschreibt einen denkbaren Ansteckungsmechanismus durch Informationsupdating der Anleger. Weiterhin werden mittels einer Panelprobitschätzung die Ansteckungseffekte der Argentinienkrise 2002 in Art und Ausmaß ermittelt. Abschließend wird eine Event Study zu den Wirkungen von IWF-Eingriffen im Zusammenhang mit der Argentinienkrise durchgeführt.

Abstract:

This dissertation describes different conceptions of economic crises and different conceptions of contagion effects. There is a survey of theoretical and empirical studies concerning contagion effects on financial markets. A theoretical model describes a single contagion mechanism caused by information updating by investors. There is further an investigation about contagion effects of the financial crisis in Argentina in 2002 using Panel Probit estimation. Finally there is an Event Study analyzing the effects of IMF interventions in the aftermath of the Argentine crisis.

This item appears in the following Collection(s)