Früher Fremdsprachenunterricht in Baden-Württemberg. Drei Fallstudien. Die Umsetzung der Bildungsstandards im frühen Fremdsprachenunterricht ...

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-23034
http://hdl.handle.net/10900/47494
Dokumentart: Dissertation
Date: 2006
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Sonstige - Sozial- und Verhaltenswissenschaften
Advisor: Grunder, Hans-Ulrich
Day of Oral Examination: 2006-05-08
DDC Classifikation: 370 - Education
Keywords: Fremdsprachenunterricht
Other Keywords: Fremdsprachenunterricht , Bildungsstandards , Kinder mit Lernbehinderung , Kinder mit Sprachbehinderung , Grundschule
foreign language teaching , educational standards , children with learning difficulties , children with speech impediments , elemantary school
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

In dieser Arbeit will ich darstellen, auf welchen Prinzipien die Einführung des Fremdsprachenunterrichts in Baden-Württemberg basiert. Ebenso erarbeite ich, wie die Bildungsstandards umgesetzt werden und welche Empfehlungen für die zukünftige Umsetzung gegeben werden können. Die Untersuchung legt die Zielvorgaben in Form der Bildungsstandards dar und zeigt die Umsetzung des Fremdsprachenunterrichts anhand von drei Fallstudien. Im Mittelpunkt der Arbeit steht der Fremdsprachenunterricht an einer Grundschule, einer Schule für Kinder mit Sprachbehinderung und einer Schule für Kinder mit Lernbehinderung, der anhand von Unterrichtstranskriptionen dargestellt und analysiert wird. Aufgrund einer Befragung der beteiligten Lehrkräfte erfasse ich Umfeldbedingungen und soziale Hintergründe sowie die Umsetzung der Bildungsstandards. Auch die Organisation des Fremdsprachenunterrichts und die Haltung der Eltern und SchülerInnen wird erfasst. Die Untersuchung findet im Fach der Schulpädagogik und im Kontext ihrer Grundlagen statt. Nach einem Überblick über die Methoden der qualitativen Sozialforschung, einer Darlegung des methodischen Vorgehens – Kapitel 3 - diskutiere ich in den Kapiteln 4, 5 und 6 die für die Umsetzung des Fremdsprachenunterrichts relevanten Einflussfaktoren. Dies sind historische, personenbezogene, soziopolitische, wissenschaftliche und Lehr- und Lernumgebungsfaktoren. Aus den Kapitel 3 bis 6 entwickle ich in Kapitel 7 Auswertungskriterien für die Analyse der Umsetzung der Bildungsstandards im Fremdsprachenunterricht in den ersten drei Schuljahren und fasse sie in einem Variablensystem zusammen. Eine Übertragung des Variablensystems auf die Unterrichtstranskriptionen aus den drei Schulklassen, wie eine Analyse und Interpretation der Untersuchungsergebnisse erfolgt in Kapitel 8. In Kapitel 9 erarbeite ich anhand der Inhalte aus den Kapitel 3 bis 6 einen Fragebogen für die Lehrkräfte, der Umfeldbedingungen und relevante Kontextfaktoren zum Fremdsprachenunterricht erhebt. In Kapitel 10 bündle ich die Untersuchungsergebnisse und gebe Empfehlungen für die zukünftige Umsetzung. Als Ausblick in die Zukunft gehe ich der Frage nach, wie sich die neu entwickelten Bildungsstandards bewährt haben. Der Anhang von 620 Seiten beinhaltet die Transkriptionen der Fallstudien, nach Klassen und Schuljahren gegliedert.

Abstract:

In this thesis I demonstrate the principals on which the introduction of foreign language teaching is based in Baden-Württemberg. I also explain how these educational levels can be applied and what recommendations can be given to apply them in the future. This study shows the targets set in the form of educational levels and describes how they can be attained in foreign language teaching by presenting three case studies. The main topic of the theses is foreign language teaching at an elementary school, at a school for children with speech impediments and at a school for children with learning difficulties. This topic is presented and analysed studying transcriptions of lessons. By questioning the teachers involves I considered the environment and the social backgrounds, and how the educational standards have been achieved. It is also shown how foreign language teaching is organized and the attitudes that the parents and pupils have towards the project. This study concerned with the theory of education and in the context of its basic principals. After surveying the methods of qualitative social research, describing the methodological process (chapter 3) I discuss the relevant influential factors necessary to implement the introduction of foreign language teaching in chapters 4,5 and 6. These factors are historical, socio-political and scientific, concerning individuals and the teaching and learning environment. Based an chapters 3 to 6, I develop evaluation criteria for the analysis of the application of educational standards in foreign language teaching during the first three school years. In chapter 7 I combine them in a variable system. I then apply this variable system to the transcriptions of the lessons of the three kinds of school classes. An analysis and interpretation of these results is given in chapter 8. In chapter 9 I formulated a questionnaire for the teachers based on the contents of chapter 3 to 6. This questionnaire deals with the environmental conditions and the relevant context factors concerning the foreign language teaching. In chapter 10 I condensed the results of the investigation and I give recommendations concerning future applications. Concerning the prospects for the future, I investigate the question as to how successful these newly developed educational standards have been. The appendix of 620 pages contains the transcriptions of the case studies, one after the other.

This item appears in the following Collection(s)