When do firms exchange information?

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-19678
http://hdl.handle.net/10900/47427
Dokumentart: ResearchPaper
Date: 2000
Source: Tübinger Diskussionsbeiträge der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ; 181
Language: English
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Wirtschaftswissenschaften
DDC Classifikation: 330 - Economics
Keywords: Informationsaustausch , Unternehmen
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Dieser Beitrag erweitert die Standardmodellierung der Literatur über Informationsaustausch zwischen Unternehmen bei Nachfrageunsicherheit unci lässt sich vor allem auf Unternehmen in neuen Branchen oder in unsicheren Markten anwenden. Die bisher insbesondere aus technischen Gründen unterstellte Normalverteilung der Zufallsvariablen wird durch eine alternative, nur im positiven Bereich definierte Zweipunkt-Verteilung ersetzt. Für den symmetrischen Fall lassen sich die Ergebnisse der bestehenden Literatur bestätigen. Zusätzlich zeigt sich jedoch für den asymmetrischen Fall, dass die Unternehmen im resultierenden Bayes-Nash-Gleichgewicht noch häufiger ihre Informationen austauschen als bei einer symmetrischen Verteilung.

Abstract:

This paper further develops the standard modelling of information exchange between firms in the presence of demand uncertainty which applies to firms in new industries and insecure regions or markets. We replace the normal distribution of the random variables, commonly used because of its convenient mathematical properties, by an alternative one, namely a random variable with a binomial positive outcome. For the symmetric case, we confirm the results of the existing literature. However, for the non-symmetric case, we derive the new result that in the resulting Bayesian Nash equilibrium, the firms will disclose their information more often than they would under the standard modelling.

This item appears in the following Collection(s)