Auslandsstudium als Entwicklungsmöglichkeit : Lebensgeschichten von sechs taiwanesischen Studentinnen

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-16445
http://hdl.handle.net/10900/47328
Dokumentart: Dissertation
Date: 2005
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Sonstige - Sozial- und Verhaltenswissenschaften
Advisor: Liegle, Ludwig
Day of Oral Examination: 2004-12-20
DDC Classifikation: 300 - Social sciences, sociology and anthropology
Keywords: Auslandsstudium
Other Keywords: kritisches Lebensereignis , Fremderfahrung , Biographie
critical events , biography studies
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

In dieser Untersuchung werden die Lebensgeschichten von sechs taiwanesischen Studentinnen in Deutschland dokumentiert und analysiert. Einerseits wird das Auslandsstudium als kritisches Lebensereignis betrachtet. Andererseits wird das Leben im Ausland als Fremderfahrungen verstanden. Darüber hinaus werden ihre Entscheidung für das Auslandsstudium und die Bedeutungen des Auslandsstudiums unter der Betrachtung der einzelnen Biographie, des Bildungssystems und des Kontextes der Gesellschaft in Taiwan ausgelegt.

Abstract:

The life stories of six taiwanese female students in Germany are documented and analysized in this research. Studying abroad is treated as a kind of critical events. On the other hand, Living in foreign countries is comprehended as a kind of alien experiences. In addition, the decision for studying aboard and the meaning of studying aboard are interpreted in the view of individual biography, the education systems and the social context in Taiwan.

This item appears in the following Collection(s)