Vom Hilfegeben und Hilfenehmen, oder: unter welchen Bedingungen und in welcher Qualität kommt aktive Unterstützung in sozialen Netzen zustande?

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor.author Otto, Ulrich de_DE
dc.date.accessioned 2002-09-18 de_DE
dc.date.accessioned 2014-03-18T10:01:40Z
dc.date.available 2002-09-18 de_DE
dc.date.available 2014-03-18T10:01:40Z
dc.date.issued 2002 de_DE
dc.identifier.other 102363889 de_DE
dc.identifier.uri http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-5854 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/47252
dc.description.abstract Im Aufsatz geht es um Prozesse im Vorfeld der Mobilisierung sozialer Unterstützung: wo gibt es Probleme? Kann und soll geholfen werden? Soll Hilfenbedarf ausgedrückt werden? Wer kann und soll helfen? Wer ist bereit und in der Lage dazu, wer „will“ sogar? usw. Das Zustandekommen von aktiven Unterstützungsakten wird als mehrphasiger, mehrdimensionaler und ausgesprochen voraussetzungsvoller Prozeß rekonstruiert , einige Modellvorstellungen werden im folgenden diskutiert. Ganz allgemein gilt: 'Recipient attitudes and behaviors are as important to the successful functioning of most helping interactions as are those of the helpers” (Gross/McMullen 1982: 306). Dies gilt für die ganze Variationsbreite möglicher InteraktionspartnerInnen, von intimen verwandtschaftlichen Beziehungen bis hin zu Freundesbeziehungen, nur flüchtig oder kurzfristig Bekannten oder gar bislang noch nicht miteinander bekannten Personen - von professionellen HelferInnen ganz abgesehen. Und es gilt bezogen auf sämtliche Prozessphasen des Bedarfs- und Unterstützungsgeschehens im Zeitablauf – von kurzfristig-unaufwändiger „Everyday-helpfulness“ spontaner Ausprägung bis hin zu ver-bindlich-langfristigen und hoch belastenden Hauptunterstützungsübernahmen bspw. in der Angehörigenpflege. Ob Betroffene belastender Lebensereignisse oder sonstige Personen - sie alle sind nicht passive RezipientInnen von Support, schließlich ist das Supportge-schehen ein interaktiver Prozeß. de_DE
dc.language.iso de de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.rights ubt-nopod de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_ubt-nopod.php?la=de de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_ubt-nopod.php?la=en en
dc.subject.classification Soziale Unterstützung , Stress , Hilfe , Soziales Netzwerk , Bewältigung de_DE
dc.subject.ddc 300 de_DE
dc.subject.other Social support , social network , coping , stress en
dc.title Vom Hilfegeben und Hilfenehmen, oder: unter welchen Bedingungen und in welcher Qualität kommt aktive Unterstützung in sozialen Netzen zustande? de_DE
dc.title To give and to receive help - under which conditions and in which qualities social support is realized en
dc.type (wissenschaftlicher) Artikel de_DE
dc.date.updated 2010-02-11 de_DE
utue.publikation.fachbereich Sonstige - Sozial- und Verhaltenswissenschaften de_DE
utue.publikation.fakultaet 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät de_DE
dcterms.DCMIType Text de_DE
utue.publikation.typ article de_DE
utue.opus.id 585 de_DE

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record