Der altägyptische Ka - "Seele" oder "Persönlichkeit"?

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-18938
http://hdl.handle.net/10900/46252
Dokumentart: PhDThesis
Date: 2005
Language: German
Faculty: 5 Philosophische Fakultät
Department: Sonstige - Kulturwissenschaften / Kunstgeschichte)
Advisor: Gladigow, Burkhard
Day of Oral Examination: 1994-12-19
DDC Classifikation: 930 - History of ancient world to ca. 499
Keywords: Ägypten , Religion , Ka , Seele , Philologie , Ikonographie
Other Keywords:
Egypt , Religion , Ka , Soul , Philology , Iconography
License: http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=de http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=en
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Thema dieser Dissertation ist der altägyptische Begriff KA, der seit Etablierung der Ägyptologie als Wissenschaft Gegenstand der fachwissenschaftlichen Diskussion ist und dessen Bedeutung sich bislang einer allseits akzeptierten und befriedigenden Lösung entzog. In drei Teilen wird dieser komplexe und zugleich zentrale Begriff erneut untersucht. Der erste Teil A beschreibt kritisch die Diskussion innerhalb der Ägyptologie von den Anfängen bis in die Gegenwart. Der zweite Teil B nimmt sich die originalen Quellen vor und versucht, die unterschiedlichen Hinsichten der Verwendung des Begriffes aufzuzeigen. Der dritte Teil C entwirft auf der Grundlage der Vorarbeiten in Teil B eine neue Theorie über die Bedeutung des Begriffes KA.

Abstract:

Subject of this thesis is the ancient Egyptian term KA. Since the beginning of Egyptology this crucial word has been broadly discussed but until today no general accepted explanation of its meaning has been found. The thesis tries to go a new path in three parts: Part A critically describes all theories on the KA in Egyptology until present time. Part B goes back to the original sources and shows the different manners of usage of the word in ancient Egyptian texts and iconography. Part C presents a new theory on the meaning of KA integrating everything from Part B.

This item appears in the following Collection(s)