Anwendung der Kumulativen Defekt Kurve (Bebié Kurve) in der Pupillenperimetrie

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-69966
http://hdl.handle.net/10900/46093
Dokumentart: Buch (Monographie)
Date: 2004
Language: German
Faculty: 4 Medizinische Fakultät
Department: Medizin
DDC Classifikation: 610 - Medicine and health
Keywords: Auge
Other Keywords: Pupillenperimetrie
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

In der Studie konnten Kranke mit der Pupillenperimetrie untersucht und ihre Kurven mit denen von 50 Normalpersonen verglichen werden. Die Bebié-Kurve zeigt in allen Fällen klar den pathologischen Befund an. Untersuchungen an einer grösseren Anzahl von Patienten werden sicherlich in Zukunft die Aussagekraft der Methode noch weiter erhöhen. Die Pupillenperimetrie profitiert erheblich von der Darstellung mittels Bebié-Kurven.

This item appears in the following Collection(s)