Stereotaktische Einzeitbestrahlung bei Aderhautmelanomen.Eine Beobachtung von 23 ausgesuchten Patienten bezüglich Risikoorganbelastung und Nebenwirkungen unter Berücksichtigung der lokalen Strahlendosisverteilung in der Orbita

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-59826
http://hdl.handle.net/10900/45933
Dokumentart: Dissertation
Date: 2012
Language: German
Faculty: 4 Medizinische Fakultät
Department: Medizin
Advisor: Bamberg, Michael (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2011-12-21
DDC Classifikation: 610 - Medicine and health
Keywords: Strahlentherapie , Aderhautsarkom , Stereotaxie
Other Keywords: Einzeitbestrahlung , Aderhautmelanome , Stereotaktisch
Single shot radiation , Uveal melanomas , Stereotactic
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Im Zeitraum von 2003 bis 2007 wurden in der Abteilung für Radioonkologie der Universitätsklinik Tübingen insgesamt 68 Patienten mit Aderhautmelanomen mittels Einzeit-Bestrahlung am Linearbeschleuniger behandelt. Im Zeitraum von 2009 bis 2011 wurden Daten von 23 dieser Patienten aus dem Planungsprogramm des Beschleunigers erhoben und bezüglich Nebenwirkungscharakteristik und Ausprägung radiogener Nebenwirkungen ausgewertet. Durch nachträgliche Konturierung von Risikoorganen und anschliessender Berechnung der applizierten Dosis am Risikoorgan waren Vergleiche mit den von den Patienten erfahrenen Nebenwirkungen nach erfolgter Einzeitbestrahlung möglich Die Erhebung der Nebenwirkungen erfolgte in Kooperation mit den Kollegen der Universitäts-Augenklinik Tübingen. Diese Daten wurden freundlicherweise für diese Arbeit zur Verfügung gestellt. Aus den erhobenen Daten und den Vergleichen mit den von den Patienten erlittenen Nebenwirkungen lassen sich Rückschlüsse auf Dosisgrenzen bei der Durchführung der Bestrahlung ziehen und Empfehlungen für die Behandlung des Aderhautmelanoms mittels Einzeit-Bestrahlung ableiten.

Abstract:

Between 2003 und 2007 68 patients with uveal melanomas were treated in the department of radiation oncology of the university of Tuebingen with single shot stereotactic radiation therapy provided with a linear accelerator. During the period of 2 years between 2009 and 2011 data of 23 patients was collected from the radiation planning programm in regard of radiogenic side effects and extend of these side effects. Through contouring of organs at risk and dose calculation at these organs in the planning programm after treatment a comparison between calculated doses and experienced side effects was possible. The evaluation of radiogenic side effects was aquired from the departement of ocular medicine University Tuebingen. The data was kindly provided fort his work. From the aquired data of radiogenic side effects doselimits for the administration of the radiothearpy of uveal melanomas are to be defined.

This item appears in the following Collection(s)