Identifizierung und Charakterisierung des differentiell in dendritischen Zellen exprimierten Genes PTPRO (GLEPP 1)

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-57113
http://hdl.handle.net/10900/45870
Dokumentart: PhDThesis
Date: 2011
Language: German
Faculty: 4 Medizinische Fakultät
Department: Medizin
Advisor: Brossart, P. (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2009-11-12
DDC Classifikation: 610 - Medicine and health
Keywords: Immunologie , Hämatologie , Dendritische Zelle
Other Keywords: Dendritische Zellen , TLR-Liganden , STI571 , Proteintyrosinphosphatase , IL10
Immunology , Hematology , Dendritic cells , Protein tyrosine phosphatase, TLR ligand
License: http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_ohne_pod.php?la=de http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_ohne_pod.php?la=en
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Dendritischen Zellen (DC) kommt als essentieller Bestandteil des Immunsystems eine herausragende Rolle bei der Induktion primärer Immunantworten zu. Ihre funktionellen Möglichkeiten sind durch die Gesamtheit der von ihnen exprimierten Gene festgelegt. Mit Hilfe von subtraktiven cDNA-Analysen ist es möglich, Gene zu identifizieren, die in einer bestimmten Zellpopulation differentiell exprimiert werden. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde die differentielle Expression des membranständigen Proteins proteintyrosinephosphatase, receptor type O (PTPRO/GLEPP 1) untersucht. PTPRO ist eine Proteintyrosinphosphatase (PTP), die eine wichtige Rolle für die Chemotaxis von Leukozyten spielt und bei zahlreichen Malignomen als Tumorsuppressor fungiert. Zunächst konnte die differentielle Expression von PTPRO in DC bestätigt werden. Die Stimulation mit TLR-Liganden führte auf Ebene der Transkription bei ausgeprägt reifen DC zu einer supprimierten PTPRO-Expression. Die Inkubation mit IL-10 konnte eine reduzierte Expression von PTPRO induzieren. Die Translationsprodukte wurden stark herunterreguliert, besonders die Spleißprodukte von ~ 40 kDa und ~ 130 kDa. Durch Imatinib-Behandlung kam es zu dem völligen Verschwinden einer Bande bei ~ 140 kDa. Diese Resultate legen nahe, dass PTPRO eine für DC spezifische Funktion übernimmt.

Abstract:

Dendritic cells are an essential part of the immune system and play an outstanding role in the induction of primary immune responses. Their functional capabilities are defined by the whole complex of the genes they express. It is possible to identify genes which are differentially expressed in a certain cell population by using subtractive cDNA libraries. In this thesis the differential expression of the membrane-bound protein protein tyrosine phosphatase, receptor type O (PTPRO/GLEPP 1) was studied. PTPRO is a protein tyrosine phosphatase (PTP) that plays an important role in chemotaxis of leukocytes and functions as a tumor suppressor gene in various malignancies. It could be demonstrated that PTPRO is differentially expressed in dendritic cells. Stimulation with TLR ligands induced a decrease in PTPRO expression at the level of transcription in mature dendritic cells. Incubation with IL-10 resulted in a decreased PTPRO expression. Products of translation were down-regulated, especially splicing products of ~40 kDa and ~130 kDa. Treatment with Imatinib lead to the disappearance of a band of ~140 kDa. These results suggest a specific function of PTPRO in DC.

This item appears in the following Collection(s)