Expression des Interzellulären Adhesionsmoleküls (ICAM-1) im Lebergewebe während und nach einer Lebertransplantation

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-26721
http://hdl.handle.net/10900/44949
Dokumentart: PhDThesis
Date: 2006
Language: German
Faculty: 4 Medizinische Fakultät
Department: Sonstige
Advisor: Viebahn, Richard
Day of Oral Examination: 1998-11-13
DDC Classifikation: 610 - Medicine and health
Keywords: Leber
Other Keywords: Adhäsionsmolekül , Lebertransplantation , Reperfusionsschaden , Tranplantatabstoßung
liver , transplantation , adhesive molecule , reperfusion injury
License: http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=de http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=en
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

In dieser Studie wurde der Verlauf der Expression des Interzellulären Adhäsionsmoleküls (ICAM-1 ) während der Lebertransplantation, sowie dessen Verhalten während eines Reperfusionsschadens oder einer Abstoßung untersucht. Es erfolgten Biopsieentnahmen zu festgelegten Zeitpunkten während der Organentnahme, sowie während der Transplantation. Diese Biopsien wurden geschnitten, immunhistochemisch gefärbt und lichtmikroskopisch beurteilt. Es wurde die ICAM-1 Expression auf den Gefäßen, den Gallengängen und den Hepatozyten bewertet. Der Verlauf von ICAM-1 während der Transplantation zeigte bei den Gefäßen einen Anstieg während der Transplantation, bei den Gallengängen zeigte sich allgemein nur eine äußerst geringe Anfärbung und bei den Hepatozyten zeigte sich erst ein Anstieg,aber nach Reperfusion dann ein geringfügiger Rückgang der Expression. Da ICAM-1 bis zu 24 Stunden nach Stimulation durch Zytokine exprimiert wird, ist es schwierig dem Expressionsmuster einzelene Ursachen zuzuordnen. Als Maßstab für die Quantifizierung eines eventuell aufgetretenen Reperfusionsschadens wurde ein Reperfusionsindex definiert. Die Transplantate der Patienten der Indexgruppe III mit dem größten Reperfusionschaden wiesen eine wesentlich verkürzte Funktionswahrscheinlichkeit auf. Die Patienten zeigten auch eine erhöhte ICAM-1 Expression auf den Hepatozyten nach Reperfusion. Es ließ sich keine Korrelation zwischen einer erhöhten ICAM-1 Expression und einer postoperativen histologisch gesicherten Abstoßung nachweisen. Die Dauer der kalten Ischämiezeit betrug durchschnittlich 531 Minuten . Es bestand kein Zusammenhang zwischen der Länge der kalten Ischämie und einer vermehrten ICAM-1 Expression.

Abstract:

In this study the course of the expression of the intercellular adhesive molecule(ICAM-1) during the liver transplant has been investigated, additionally the behaviour during a reperfusion injury or a pulsion was examined. Biopsy withdrawals occurred at agreed time during the organ remove, as well as during the transplant. These biopsies were cut, coloured immunhistochemically and judged light-microscopic. The ICAM-1 expression on the vessels, the bile ducts and the Hepatozyten was valued. The course of ICAM-1 during the transplant showed an increase with the vessels, the bile ducts generally shows a extremely low colouring. The Hepatozyten first showed an increase, but after reperfusion appeared a slight decline of the expression. Because ICAM-1 takes 24 hours after stimulation by Zytokine to exprimed, it is to be assigned difficultly to the expression pattern seperate causes. As a graduation for the quantification of a occasionally appeared reperfusion injury, a reperfusion index was defined. The transplant of the patients of the index group III with the biggest reperfusion injury damage showed a substantially shortened functional likelyhood. The patients also showed a raised ICAM-1 expression at the Hepatocytes after reperfusion. It proved no correlation between a raised ICAM-1 expression and a established post surgical histologic repulsion. The duration of the cold ischemia time amounted on an average of 531 minutes. There was no connection between the length of the cold ischemia and an increased ICAM-1 expression.

This item appears in the following Collection(s)