Fallstudie Luise R. : Ein Fall von Hysterie

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-6400
http://hdl.handle.net/10900/44295
Dokumentart: Teil einer Konferenzveröffentlichung
Date: 2002
Language: German
Faculty: 4 Medizinische Fakultät
Department: Sonstige
DDC Classifikation: 610 - Medicine and health
Keywords: Krankengeschichte , Medizingeschichte , Kreuzlingen / Dr. Binswangers Kuranstalt Bellevue
Other Keywords: Fallgeschichte , Psychiatrie: 19 Jahrhundert , Psychiatriegeschichte , Privatklinik
case history , history of psychiatry
Other Contributors: Hirschmüller, Albrecht
Moses, Annett
Doneith, Thorsten
License: xmlui.dri2xhtml.METS-1.0.item-dc-rights_value_ubt-nopod
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Luise R. war eine 25-jährige Patientin, die in den Jahren 1886/87 fünf Monate in der Anstalt Bellevue verbrachte. Die Patientin litt unter einer hysterischen Neurose mit Unfähigkeit zu stehen und zu gehen und mit sozialer Isolierung. Im Bellevue wurde versucht, sie durch soziale, geistige und körperliche Ertüchtigung und einen geregelten Tagesablauf aus ihrer Isolierung zu befreien und ihre Willenskraft zu stärken. Luise R. wurde auf Ebstein’sche Diät gesetzt, nahm warme Bäder und machte Geh- und Stehübungen. Auf ihren eigenen Wunsch hin und mit der Unterstützung ihres Vaters wurde sie gegen den Rat der Ärzte praktisch ungeheilt entlassen.

This item appears in the following Collection(s)