Diagnosen und ihre Wandlungen - Entwicklungen psychiatrischer Therapie

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-6393
http://hdl.handle.net/10900/44294
Dokumentart: Teil einer Konferenzveröffentlichung
Date: 2002
Language: German
Faculty: 4 Medizinische Fakultät
Department: Sonstige
DDC Classifikation: 610 - Medicine and health
Keywords: Krankengeschichte , Medizingeschichte , Kreuzlingen / Dr. Binswangers Kuranstalt Bellevue
Other Keywords: Fallgeschichte , Psychiatrie: 19 Jahrhundert , Psychiatriegeschichte , Privatklinik , Diagnosen: Psychiatrie , Therapie: Psychiatrie
case history , history of psychiatry
Other Contributors: Hirschmüller, Albrecht
Moses, Annett
Doneith, Thorsten
License: xmlui.dri2xhtml.METS-1.0.item-dc-rights_value_ubt-nopod
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Der Beitrag stellt die Krankheitsbilder und die therapeutischen Maßnahmen in den Mittelpunkt. Zunächst werden die methodischen Vorüberlegungen zu einer Diagnosenstatistik vorgestellt. Es folgt die Erläuterung der Vorgehensweise im Binswanger-Projekt bei der Systematisierung und Quantifizierung der Krankheitsbilder. Die Frage des Wandels und der Neuentstehung von Diagnosen wird anhand der Krankheitsbilder Dementia praecox und Neurasthenie problematisiert. Anschließend findet sich die Häufigkeitsverteilung der Diagnosen in der Klinik Bellevue in den Zeiträumen 1857 bis 1880 und 1881 bis 1910 dargestellt. Den Abschluss bildet ein Überblick über das im Bellevue angebotene therapeutische Spektrum in den Epochen Ludwig Binswanger sen. und Robert Binswanger.

This item appears in the following Collection(s)