Englands Opiumkriege in China : Die Darstellungen und Voraussagungen von Karl Marx über die Kollision des konfuzianischen China mit der okzidentalen Kolonialexpansion

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-12322
http://hdl.handle.net/10900/43978
Dokumentart: Buch (Monographie)
Date: 2000
Language: German
Faculty: 9 Sonstige / Externe
Department: Sonstige/Externe
DDC Classifikation: 950 - History of Asia; Far East
Keywords: Opiumkrieg , Opiumhandel , Drogenhandel , Rauschgifthandel
Other Keywords: Englands Opiumkriege in China
License: xmlui.dri2xhtml.METS-1.0.item-dc-rights_value_ubt-nopod
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Angesichts der massiven Drogenprobleme, ja Drogenkriege, von denen die Welt hundertvierzig Jahre nach den Opiumkriegen in China (1839–1860) beherrscht wird, erscheint ein Rückblick auf die geschichtlichen Ereignisse hilfreich, um die Verhältnisse, auch in Deutschland, besser verstehen und einordnen zu können. Deshalb gebe ich dieses bisher unveröffentlichte Manuskript jetzt heraus. Diese Arbeit ist in den Jahren 1964/65 an der Universität Freiburg/ Breisgau bei Prof. Dr. Gottfried-Karl Kindermann entstanden („Traditionalismus, Synkretismus und Kommunismus in der politischen Ideengeschichte Chinas im 19. und 20. Jh.“). Die Äußerungen von Karl Marx über China stammen aus Artikeln, die er in den Jahren 1853–1860, während seiner Londoner Korrespondententätigkeit für die „New York Daily Tribune“ geschrieben hat. Die im Frieden von Nanking am 28. August 1842 erzwungene Abtretung Hongkongs an England als „Militär- und Handelsbasis auf ewige Zeit“, welche 1999 mit Feierlichkeiten beendet wurde, sah bis auf den heutigen Tag kein Wort der Entschuldigung von offizieller britischer Seite. Eine Tatsache, die nachdenklich stimmt. Ebenso nachdenklich wie die Tatsache, daß es die freiheitlichen Demokratien bis heute noch nicht geschafft haben, dem milliardenschweren völkermordenden Rauschgiftschmuggel ernsthaft entgegenzutreten.

This item appears in the following Collection(s)