Präventive Aufsichtsmaßnahmen im Bereich des privaten Fernsehens

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-7145
http://hdl.handle.net/10900/43689
Dokumentart: Dissertation
Date: 2003
Language: German
Faculty: 3 Juristische Fakultät
Department: Sonstige
Advisor: Ronellenfitsch, Michael
Day of Oral Examination: 2003-02-18
DDC Classifikation: 340 - Law
Keywords: Baden-Württemberg / Landesmediengesetz
Other Keywords: Landesmedienanstalt , Rundfunkkontrolle , praeventiv , Selbstkontrolle , Zensur
control , broadcaster , preventive , censorship , self-checking
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist die Zusammenstellung und rechtliche Überprüfung sämtlicher gesetzlicher Grundlagen, die zu formellem präventivem rundfunkaufsichtlichem Vorgehen im Bereich des bundesweiten unverschlüsselten Privatfernsehens ermächtigen. Dabei sind zunächst die rechtlichen Grundlagen der Rundfunkkontrolle anhand der verfassungsrechtlichen Vorgaben und deren einfachgesetzlicher Ausgestaltung herauszuarbeiten. Vor allem auf die sich aus dem Zensurverbot ergebenden Grenzen ist besonderes Augenmerk zu richten. Nach einer Ermittlung und tatbestandlichen Erörterung sämtlicher formeller präventiver Programmaufsichtsmöglichkeiten der Landesmedienanstalten bildet die Untersuchung dieser Möglichkeiten auf ihre Verfassungsmäßigkeit hin den Schwerpunkt der Arbeit. Zur Vervollständigung der Zusammenstellung der Regulierungsmechanismen werden aber auch die formellen repressiven und die informellen präventiven Programmaufsichtsmöglichkeiten der Landesmedienanstalten aufgezeigt. Entsprechend werden auch die sonstigen Einflussnahmemöglichkeiten auf das Programm jenseits der Kontrolle durch die Landesmedienanstalten, wie z.B. die Kontrolltätigkeit der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen e.V., unter besonderer Berücksichtigung ihrer Wirksamkeit im präventiven Bereich erläutert. Am Ende der Arbeit wird auf die aktuellen Pläne der Politik zur Änderung der Rundfunkordnung durch eine Stärkung der Selbstkontrolleinrichtungen eingegangen, wobei ein besonderes Augenmerk darauf gerichtet wird, ob insoweit begrüßenswerte Veränderungen im Hinblick auf die im Rahmen der vorliegenden Arbeit problematisierten Kontrollmaßnahmen zu erwarten sind.

Abstract:

The subject of the thesis is a legal analysis of all German legal provisions which authorisize the German broadcasting authorities to take preventive measures against private free to air TV broadcasters. First, the legal basis of broadcasting control is presented against the background of the German constitution and all the statutes, which put the constitutional requirements in concrete terms. Special attention is directed to the limits resulting from the constitutional prohibition of censorship. After a determination of all German legal provisions which authorisize the broadcasting authorities to take formal preventive measures against private television broadcasters follows an explaination of these provisions` conditions. The main emphasis of the thesis is the investigation of the constitutionality of the aforesaid provisions. In addition, for the completion of the compilation of TV-control mechanisms, the broadcasting authorities` formal repressive and their informal preventive possibilities of TV-control are also set out. Influencing control mechanisms beyond the supervision of the broadcasting authorities, e.g. by the Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen e.V. (an supervisory institution founded by the broadcasters themselves) are set out as well with special consideration of their effectiveness within their preventive range. At the end, German policy`s current plans concerning changes of the German broadcasting order by strengthening the self-checking institutions are considered, whereby special attention is directed to whether the planned changes are positive in light of the problems connected with the present control system.

This item appears in the following Collection(s)