KLF-5 und DeltaNp63 als Marker urothelialer Stammzellproliferation – eine morphologische Studie an Zystektomiepräparaten

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/141347
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-1413477
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-82694
Dokumentart: PhDThesis
Date: 2023-05-23
Language: German
Faculty: 4 Medizinische Fakultät
Department: Medizin
Advisor: Stenzl, Arnulf (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2023-03-21
DDC Classifikation: 610 - Medicine and health
License: http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=de http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=en
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Mittels immunhistochemischer Färbungen wurde die lokoregionäre Verteilung von Zellen in den unterschiedlichen Urothelschichten durch die drei Marker Uroplakin II, DeltaNp63, und KLF-5 deskriptiv aufgezeigt. Dazu wurde der gesunde Bereich des bei einer Blasen-Zystektomie entfernten Urothelgewebes mit den Markern gefärbt und analysiert. Die Verteilung der Zellen mit Proliferationseigenschaften im Urothel ist insbesondere für eine Anwendung im Tissue Engineering für beispielsweise der Rekonstruktion der Harnblase oder für den Nachweis von Stammzellen interessant. Für diese Studie wurden 55 Präparate verwendet. Es konnten für die jeweiligen Marker folgende Verteilungen an markierten Zellen im Urothelgewebe bestimmt werden.

This item appears in the following Collection(s)