New Kreüterbuch

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor.author Fuchs, Leonhart
dc.contributor.author Waimann, Werner
dc.date.accessioned 2022-10-04T07:00:48Z
dc.date.available 2022-10-04T07:00:48Z
dc.date.issued 1543
dc.identifier.other 1818166534 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/132131
dc.identifier.uri http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-1321319 de_DE
dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15496/publikation-73487
dc.description.abstract Achtung: Hier handelt es sich nicht nur um einen Scan des Originalexemplars. Vgl. dazu http://hdl.handle.net/10900/43794 - es wird hier ein vollständiges Transkript von Fraktur zu Antiqua geboten, damit auch Fraktur-ungewohnte Personen einen vollständigen Zugang zum "New Kreüterbuch" erhalten. Die Arbeit wurde im wesentlichen von Herrn Werner Waimann aus Wemding besorgt. Unterstützend tätig waren: Dr. Gerd Brinkhus, Reiner Dittrich, Dr. Matthias Hendrichs, Frau G. Minonzio. Zur Vorlage: Das vorliegende Exemplar ist handkoloriert und trägt auf dem Vorsatz den Vermerk Ex Bibliotheca Leonharti Fuchsii . Wegen dieses Vermerks und einiger weniger Ergänzungen ist dieses Exemplar wohl als Handexemplar von Fuchs anzusehen. Der Band befindet sich heute in der Stadtbibliothek Ulm, die diesen und einige weitere Bände aus der Bibliothek von Leonhart Fuchs aus dem Nachlaß von Fuchs’ Sohn Friedrich erhalten hat. Friedrich Fuchs war Stadtarzt in Ulm. de_DE
dc.language.iso de de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.subject.classification Fuchs, Leonhart , De historia stirpium commentarii insignes , Transkript de_DE
dc.subject.ddc 090 de_DE
dc.subject.ddc 500 de_DE
dc.subject.ddc 580 de_DE
dc.subject.ddc 740 de_DE
dc.subject.ddc 760 de_DE
dc.title New Kreüterbuch de_DE
dc.title Transkript Fraktur zu Antiqua de_DE
dc.type Book de_DE
utue.publikation.fachbereich Universitätsbibliothek de_DE
utue.publikation.fakultaet 9 Sonstige / Externe de_DE

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record