Synthese und elektrochemische Charakterisierung mono- und dinuklearer Salen-Komplexe des Cobalt(II)

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/130879
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-1308795
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-72239
Dokumentart: Dissertation
Date: 2022-08-15
Language: German
Faculty: 7 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Department: Chemie
Advisor: Speiser, Bernd (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2022-07-26
DDC Classifikation: 500 - Natural sciences and mathematics
540 - Chemistry and allied sciences
Other Keywords: Salen-Komplexe
Cobalt(II)
Cyclovoltammetrie
Chronoamperometrie
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Ein Tetra-tert-butyl-Co(II)Salen-Komplex, ein amidosubstituiertes Derivat sowie eine Reihe von bis-Salen-Komplexen des Cobalt(II) wurden synthetisiert und mit Hilfe der Cyclovoltammetrie, Chronoamperometrie und der Differential-Pulsvoltammetrie in vier Elektrolyten untersucht. Die Charakterisierung der Verbindungen erfolgte durch die Formalpotentiale, Diffusionskoeffizienten sowie die Elektronenstöchiometrie. Die Formalpotential-Differenz für zwei aufeinanderfolgende Ein-Elektronentransferschritte wurde als Indikator für die Interaktion zwischen den Metallzentren in den bis-Salen-Komplexen verwendet. Der Einfluss des Elektrolyten und des räumlichen Abstands auf die elektrostatische Wechselwirkung zwischen den Metallzentren wurde durch die Variation des Lösungsmittels, des Leitsalzes und der Länge der verbrückenden Alkylkette untersucht.

This item appears in the following Collection(s)