Sicherheit und Sicherheitsgefühl in der Stadt : Bochum 2015/2016 ("Bochum IV")

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/124898
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-1248985
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-66261
Dokumentart: Dissertation
Date: 2022
Source: Bochumer Schriften zur Rechtsdogmatik und Kriminalpolitik ; Band 47
Language: German
Faculty: Kriminologisches Repository
Keywords: Bochum
Kriminalitätsfurcht
Längsschnittuntersuchung
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Die Untersuchung bezieht sich auf die Sicherheit und auf das Sicherheitsgefühl in der Stadt Bochum. Beide Kernthemen beschäftigen den Bochumer Kriminologie-Lehrstuhl seit den 1970er Jahren. Die erste einschlägige empirische Arbeit erschien 1978 (Bochuml); es folgten 1989 (Bochum II) und 2001 (Bochum III) Wiederholungsstudien. Nach längerer Unterbrechung wurde die Reihe mit der Bochum IV-Studie fortgesetzt. Im Vordergrund stehen wiederum die Themen Kriminalität (im Hell- und Dunkelfeld), Anzeigeverhalten, Kriminalitätsfurcht und Ansehen der Polizei. Die vierte Untersuchung, die zum ersten Mal mittels Online-Befragung durchgeführt wurde, räumt die Möglichkeit ein, im zeitlichen Längsschnitt (über 40 Jahre) kriminalpolitisch relevante Entwicklungen in einer deutschen Großstadt zu betrachten.

This item appears in the following Collection(s)