Evaluation des laparoskopischen Elektrokoagulationsinstruments „BiCision® M“ (Erbe), anhand eines Vergleiches mit dem „EnSeal®“ (Johnson&Johnson) und dem „UltraCision Harmonic Scalpel®“ (Johnson&Johnson) im Schweinemodell und im klinischen Einsatz bei der suprazervikalen Hysterektomie

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/114801
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-1148012
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-56176
Dokumentart: Dissertation
Date: 2021-04-30
Language: German
Faculty: 4 Medizinische Fakultät
Department: Medizin
Advisor: Krämer, Bernhard (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2021-01-27
DDC Classifikation: 610 - Medicine and health
Keywords: Gebärmutterentfernung , Elektrochirurgie
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

In dieser Arbeit wurde das laparoskopische Elektrokoagulationsinstrument mit Schneidefunktion BiCision M® (Erbe Elektromedizin) mit zwei bereits zugelassenen Instrumenten ähnlicher Art, zunächst am Tiermodel und anschliessend am Menschen bei der suprazervikalen Hysterektomie untersucht.

This item appears in the following Collection(s)