Zukunftslabor Universität. ESIT – Erfolgreich studieren in Tübingen: Ideen und Entwicklungen für Studium und Lehre

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/110591
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-1105910
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-51967
Dokumentart: Journal (Komplette Ausgabe eines Zeitschriftenheftes)
Date: 2020-12-15
Source: Tübinger Beiträge zur Hochschuldidaktik , (2020) 16,1
Language: German
Faculty: 8 Zentrale, interfakultäre und fakultätsübergreifende Einrichtungen
Department: Interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaften und Einrichtungen
DDC Classifikation: 370 - Education
Keywords: Hochschule , Didaktik , Hochschuldidaktik , Hochschulbildung , Lehre , Digitalisierung , Beratung , Berufsorientierung , Coaching , Informatik , Praktikum , Qualifikation , Tutor , Weiterbildung
Other Keywords: Bildung für nachhaltige Entwicklung
Curriculumentwicklung
Employability
Forschungsorientierung
Gesellschaftliches Engagement
Grafiktablet
Lehr-/Lernformat
Lehr-/Lernkultur
Lehr-/Lernweg
Medizindidaktik
Online-Formate
Orientierungsstudium
Peer Learning
Qualitätspakt Lehre
Service Learning
Student Peer Teaching
Studiengangentwicklung
Tutorienarbeit
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Der vorliegende Band der Tübinger Beiträge zur Hochschuldidaktik widmet sich den Erfahrungen und Ergebnissen aus dem Projekt ESIT – Erfolgreich studieren in Tübingen, das von 2011 bis 2020 im Rahmen des Qualitätspakts Lehre durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wurde. Das Projekt zeichnete sich durch ein breites Spektrum an Themen und Maßnahmen aus – was sich auch im Inhalt dieses Bandes widerspiegelt, beginnend mit erfolgreichen Methoden und Formaten in der Lehre über Lehrentwicklung und Qualifizierung bis zum Übergang von der Universität ins Berufsleben. Vielfalt und Vernetzung sowie wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der Lehr- und Lernkultur haben die ESIT-Jahre geprägt und Spuren hinterlassen.

This item appears in the following Collection(s)