Erhöhte Expression von Bcl-2 führt zu verlängertem Überleben von myeloiden Suppressorzellen nach Phagozytose von Escherichia coli

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/109760
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-1097604
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-51136
Dokumentart: PhDThesis
Date: 2020-11-24
Source: Publizierter Artikel im Rahmen dieser Disseration: Leiber A*, Schwarz J*, Köstlin N, Spring B, Fehrenbach B, Katava N, Poets CF, Gille C., Neonatal myeloid derived suppressor cells show reduced apoptosis and immunosuppressive activity upon infection with Escherichia coli. Eur J Immunol, 2017.
Language: German
Faculty: 4 Medizinische Fakultät
Department: Medizin
Advisor: Gille, Christian (PD Dr.)
Day of Oral Examination: 2020-10-28
DDC Classifikation: 610 - Medicine and health
Keywords: Neonatologie , Immunologie , Infektion , Escherichia coli , Granulozyt , Myeloide Suppressorzelle , Phagozytose , Apoptosis
License: http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=de http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=en
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

In der vorliegenden Arbeit konnten wir erstmals zeigen, dass (1) G-MDSC aus dem Nabelschnurblut gesunder Neugeborener in der Lage sind Bakterien (E. coli) zu phagozytieren, eine vergleichbare Phagozytoserate wie reife Granulozyten aufweisen und (2) auch postphagozytär ihre Fähigkeit, die T-Zellproliferation zu inhibieren, aufrechterhalten. (3) Die Spontanapoptose und die postphagozytäre Apoptose der G-MDSC waren im Vergleich zu Granulozyten vermindert. Die mögliche Ursache hierfür könnte die (4) vermehrte Expression des anti-apoptotischen Bcl-2 bei G-MDSC sein. (5) Durch die Blockade von Bcl-2 und Bcl-xL konnte die verminderte Apoptose der G-MDSC im Vergleich zu Granulozyten wieder aufgehoben werden.

This item appears in the following Collection(s)